Clash of Clans (Android/iOS)

Es gibt derart viele Aufbauspiele im PlayStore, dass man kaum noch den Überblick behält. Bei den meisten ist es dann auch noch so, dass man dafür bezahlen muss, um nicht zehn Tage am Stück zu warten bis man wieder was machen kann. Wartezeiten sind zwar schön und gut aber richtigen Fortschritt nur gegen Bezahlung zu machen ist doch etwas dreist.

Naja wir haben seit längerem Clash of Clans auf den Smartphones, da es trotz InApp-Käufen zu überleben scheint. Erstmal … Clash of Clans wurde von Supercell herausgegeben und ist ein Aufbauspiel, in dem es darum geht sich seine Festung aufzubauen und gegen andere Spieler zu verteidigen. Spieler können sich zu Clans zusammenschließen und so in Clankriegen zu Ruhm und Ehre kommen.

Am Anfang ist noch nicht wirklich viel vorhanden ...Auch auf hohem Zoomlevel sieht die App noch ansehnlich aus.Detaillierte Beschreibungen sind zu allen Einheiten verfügbar.

Wie in solchen spielen üblich, dauert alles seine Zeit: Vom Ausbau der einzelnen Gebäude bis zur Rekrutierung von Einheiten. Die Wartezeit kann durch den Einsatz von Juwelen verkürzt werden, die man findet indem man sein Gebiet von Büschen und Steinen befreit oder gegen den Einsatz von Echtgeld. Was beim ersten Hinhören dämlich und nach Abzocke klingt, ist in Wirklichkeit garnicht so schlimm, denn die Wartezeiten werden erst später im Spiel richtig lang, allerdings kosten die Gebäude dann soviel Rohstoffe, dass es zum Aufwand in Relation steht.

Richtig gut finden wir, dass man alle nötigen Juwelen wirklich ohne Kohle zu bezahlen erhalten kann. Den zusätzlichen Bauarbeiter kann man sich etwa ungefähr dann kaufen, wenn er wirklich benötigt wird, davor muss man halt die 15 Minuten warten, bis das Upgrade fertig ist.

Nun ein paar Worte zum Zeitaufwand, der ja bei einigen Games ein KO-Kriterium ist: Am Anfang sind alle Gebäude und Strukturen relativ schnell fertig, darum sollte man sich auch schnell um die nächsten Aufrüstungen kümmern. Nach einigen Tagen legt sich der Anspruch und man kann langsam aber sicher seiner Stadt beim Wachsen zusehen. Das Einloggen ist auch nicht mehr wirklich nötig, man hat nämlich außer dem Verlust von ein paar Rohstoffen keinerlei Nachteil wenn das Dorf von Gegnern überrannt wird.

Unter dem Strich ist es eine klare Empfehlung unsererseits für alle Aufbauspielfans. Viel Strategie kann man sich nicht erwarten, aber optisch ist das Ganze ein Augenschmaus.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>