Dark Souls 2(PC/PS3/Xbox360)

Dark Souls 2 (PC/PS3/Xbox360)

 

Was erwarten wir uns?

Da wir bereits Dark Souls 1 gespielt haben erwarten wir uns eine Fortsetzung des äußerst schweren, aber exzellenten Spieles, welche uns hoffentlich viele Stunden Spielspaß bringen wird und uns dabei aber auch mit seiner Schwierigkeit in die Verzweiflung treibt.

 

Der Anfang des Spieles.Sogar diese Gegner können ohne die nötige Umsicht ordentlich Austeilen!Hier wird gerade ein seltsamer Spieler Charakter erstellt.Leuchtfeuer dienen als Speicher- und Regenerationspunkte.

Angezockt

Zu Beginn des Spieles konnten wir unseren Charakter erstellen mit angenehm vielen Optionen für ein Souls Game und wurden dann auch direkt planlos in die Welt geworfen, wie es für ein Souls Game üblich ist. Sofort fand sich ein Weg mit einem schweren Gegner wo man ein gutes Item bekommen konnte oder der Hauptweg der am optionalen Tutorial vorbei zur Hauptstadt des Spieles führt, von wo aus wir unseren Weg weiter fortsetzen konnten. Schon nach ein paar Stunden hatten wir ein paar Level und auch schon unzählige Tode, wie erwartet. Jeder Gegner ist eine neue Herausforderung wenn man ihm das erste Mal begegnet und fordert meist auch ein paar Tode bis man seine Moves kennt.

Wie erwartet war der Schwierigkeitsgrad hoch, aber nicht unfair und vor allem die Bossfights waren immer große Highlights. Die verschiedenen Gebiete waren alle sehr abwechslungsreich und jeder Spielstil hatte Gebiete die äußerst leicht und schwer waren. Die Angriffe von anderen Spielern konnten allerdings sehr nervig sein, da man als Neuling bei Dark Souls 2 keine Chance hat gegen einen Veteranen der einfach einen Low-Level Character spielt, allerdings kann man auch selbst andere Spieler zu Hilfe rufen.

Am Ende des Tests bleibt zu Sagen, das Dark Souls 2 ein würdiger Nachfolger seines Vorgängers ist und ebenso viel Spielspaß bietet, wenn nicht sogar mehr. Die PC Version ist auch nicht mehr nur ein Port und glänzt mit HD Texturen. Wie jedes Rollenspiel bietet es sicher viele Stunden Spielspaß, denn man kann so viele verschiedene Spielstile ausprobieren, sei es der Magier der auf Distanz alles zerstört oder der Schwertkämpfer der seine Feinde niederhackt.

 

Rating

Grafik (10/10)

Im Vergleich zum Vorgänger hat sich die Grafik stark verbessert und vor allem am PC kann man Dark Souls 2 in wunderschönen 1080p mit 60fps genießen und die wunderschönen Gegenden begutachten oder (viel wahrscheinlicher) sich an dem Todesbildschirm ergötzen.

Musik (10/10)

Die Musik in Dark Souls 2 untermalt die jeweiligen Situationen immer perfekt, sei es das Gefühl von Sicherheit in Majula oder die epische Untermalung eines Bosskampfes.

Gameplay (9/10)

Die Steuerung ist mit einem Controller kaum ein Problem und leicht zu erlernen, nur am PC mit der Tastatur verzweifelt man, da die Steuerung für Controller ausgelegt ist und ein Controller daher fast ein muss ist um Dark Souls zu spielen. Das Kampfsystem ist eines der realistischsten und das taktische Herangehen an einen Kampf ist überlebenswichtig. Sogar die schwächsten Feinde können einen noch auf Level 100 schnell töten wenn man sie nicht ernst genug nimmt, vor allem wenn sie in Gruppen kommen. Die meisten Kämpfe sind eine Mischung aus Blocken, Parrieren und Rollen um einen Angriff auf den Gegner anzubringen, oder man steht einfach weit weg und zerstört seine Feinde mit (über)mächtigen Zaubern. Jeder neue Gegner den man trifft ist meist eine Herausforderung, bis man endlich sein gesamtes Moveset kennt und perfekt auf seine Aktionen reagieren kann. Bosskämpfe sind meist fordernd und können schon mal zu Wut und Frust führen.

Story (9/10)

Die Story ist äußerst interessant und hat auch viele Geheimnisse die der Spieler durch Interaktion mit NPCs und dem Lesen von Item Beschreibungen lüften kann, doch ist dies auch eines der Probleme der Story, denn wenn man nicht wirklich danach sucht bekommt man von der Story kaum mehr mit als töte Bosse und sammel deren Seelen.

Gesamtbewertung: 9.5 Punkte

Ein großartiges Spiel mit hohem Schwierigkeitsgrad, welches über eine ausgezeichnete Story und hervorragendes Gameplay verfügt und mit 9.5 von 10 Punkten absolut empfehlenswert.

Persönliche Bewertung

Frustrierend, aber einfach genial.

-MrXonte

 

Dark Souls 2 hat mir persönlich einiges abverlangt. Ich mag es ja von der Story geleitet zu werden, nur ist das hier nicht der Fall. Man wird in eine Welt geworfen und muss halt schauen wie man zurecht kommt.

Richtig beeindruckend ist allerdings die riesige Auswahl an Waffen und Rüstungen … noch dazu, da jede ein eigenes Model besitzt. Sieht man sich Games wie Oblivion an, lootet man 3 Schwerter mit Namen und die haben alle dasselbe Model … was den Sammelspaß nicht wirklich aufkommen lässt.

Kann das Game nur empfehlen und allen raten, nicht nach dem 1000. Versuch an einem Boss aufzugeben, denn vielleicht hätte es am 1001. geklappt ihn endlich zu schaffen.

-MrHerry

Über MrXonte

Ich bin ein Student aus Villach.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>